Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Laufende Projekte

 

Projekt:Senior Design LAB
Das Projekt wurde geschaffen um der Generation ab 55 den Alltag gemeinsam zu erleichtern. Gemeinsam heißt, dass Jung und Alt, Profi und Laie, Hausfrau und Tüftler zusammen unzählige Ideen entwickeln, wie dies erreicht werden kann. Dafür tragen wir sowohl von offnen und begeisterungsfähigen, als auch alltagskritischen Menschen Ideen zusammen und diskutieren über ihre Bedürfnisse. Konkrete Ideen werden dann in der offenen Werkstatt (FabLab) in Dortmund als Prototypen umgesetzt, bevor sie dann gefertigt werden.
Laufzeit:2017 - 2020
Partner:

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Fraunhofer UMSICHT
Projekt:Balance Guard
Im Verbundvorhaben BalanceGuard werden ein webbasiertes Assistenzsystem sowie begleitende Informations- und Beratungsangebote entwickelt, optimiert und erprobt. Sie sollen Beschäftigte und Betriebe im Umgang mit Belastungs- und Beanspruchungssituationen unterstützen. BalanceGuard erkundet auf diese Weise das Potential neuer Technologien für das immer wichtiger werdende Zusammenwirken individueller und betrieblicher Präventionsstrategien. Das Assistenzsystem stärkt die Ressourcen von Beschäftigten und Unternehmen für gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung.
Laufzeit:2016 - 2018
Partner:Landesinstitut für Arbeitsgestaltung NRW (LIA) lia.nrw.de/BalanceGuard

 

 

Abgeschlossene Projekte

Projekt:Regionale Unterschiede bei Arbeitsunfällen in Betrieben (RUBI)

Projektziele: (a) Valide Prüfung, ob das Unfallgeschehen in Deutschland regionale Unterschiede aufweist. (b) Überprüfung der Zusammenhänge regionaler Unterschiede im Unfallgeschehen mit einigen von Krone (2010) gefundenen Korrelaten. (c) Überprüfung, inwiefern regionale Unterschiede auf Artefakte im Meldeverhalten und in den Meldewegen zurückgehen.

RUBI ist ein Teilprojekt des Forschungsvorhabens „Regionale Unterschiede im Unfallgeschehen der Schulen und Betriebe“. Das Projekt wird vom Bergischen Kompetenzzentrum für Gesundheitsmanagement und Public Health (BKG) der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) durchgeführt.

Das Teilprojekt „Regionale Unterschiede im schulischen Unfallgeschehen“ wird von der Forschungsstelle „Mehr Sicherheit im Schulsport (MSiS)“ an der BUW durchgeführt.

Laufzeit:2011 - 2013
Partner: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Projekt:PAKT - Programm Arbeit Rücken Gesundheit

Projektziele: PAKT hat zum Ziel, Rückenerkrankungen bei Arbeitstätigkeiten mit vorwiegend körperlichen Belastungen durch Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung zu reduzieren bzw. zu vermeiden und die gesundheitsförderlichen Ressourcen zu stärken.

Erreicht werden soll dieses Ziel durch den Einsatz eines ganzheitlichen, modulartig aufgebauten Präventions- und Gesundheitsprogramm (PGP). Das Projekt wird in 13 kommunalen Entsorgungsunternehmen durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der PAKT-Homepage. 

Laufzeit:2007 - 2010
Partner: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Fachliche Leitung durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)